Warum Meistertask?

Aus einer Reihe verschiedener Kanban-Systeme ist Meistertask mein Favorit. Dafür gibt einige Gründe.

Standort

Die Unternehmensstandorten sind Wien und München. Dadurch gibt es deutschsprachigen Support und die Mitarbeiter arbeiten in der selben Zeitzone wie wir. Aus rechtlicher Sicht noch wichtiger ist der Serverstandort. Die Server von Meistertask stehen in einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main.

Intuitiv

Wenn man sich die Idee hinter Kanban verstanden hat, ist die Bedienung ziemlich einfach. Karten sind schnell angelegt und um Cheklisten oder Fälligkeitstermine ergänzt. Auch bei Änderung des Status (z.B. von „In Planung“ zu „In Arbeit“) sind Karten schnell verschoben.

Apps für alle Geräte

Neben der guten Bedienbarkeit im Browser gibt es für alle Mobilgeräte Apps. Sogar für Windows PCs und Mac OS gibt es Desktop Applikationen.

Zusammenarbeit

Das virtuelle Kanban Board macht eine Zusammenarbeit an Projekten auch über große Distanzen einfach möglich. So lassen sich Aufgaben delegieren oder übernehmen. Auch eine gemeinsame Verantwortung für eine Aufgabe ist möglich.

Automatisierung

In der bezahlten Version können viele Arbeitsschritte automatisiert werden. So können Aufgaben automatisch als erledigt markiert werden, wenn eine Karte in die Section „Erledigt“ verschoben wird. Es können auch Nachrichten (Mail, Slack, etc.) versandt werden oder regelbasiert Tags gesetzt werden.

Einfacher Wechsel

Meistertask macht Euch den Wechsel von anderen Systemen wie z.B. Trello oder Asana leicht. Vorhandene Boards können einfach übernommen werden.

Probiert es einfach aus: https://www.meistertask.com/pricing?r=448202